Entwicklung

Entwicklung individueller Lösungen
Immer wieder stösst man bei Geschäftsprozessen an die Grenzen dessen, was durch die Einstellungen im Customizing abgebildet werden kann. Hier bestehen dann Möglichkeiten die Prozesse anzupassen (Reengineering) oder kundeneigene Programme (Z-Programme) zu erstellen, bzw. eine Mischung aus beidem. Unsere Berater verfügen sowohl über Prozess- als auch technisches Know How, um die möglichst optimale Lösung für den Kunden zu erreichen.

Oberste Priorität bei direkten Eingriffen in den SAP©-Standard ist es, Implementierungen und User-Exits (BADis) zu nutzen und nicht zu modifizieren. Letzteres wirkt sich immer auf die Releasesicherheit und ggf. notwendigen Support durch die SAP© negativ aus. Durch modifikationsfreies Arbeiten entstehen somit keine weiteren Aufwände (SPAU, SPDD) bei einem zukünftigen Releasewechsel, die als versteckte Kosten einem modifizierten Programm zuzurechnen wären.

Ziel bei der Entwicklung neuer Programme ist es, den Usern möglichst alle nötigen Informationen für seine Arbeitsschritte auf einen Blick zu liefern, die Aktivitäten effektiv zu gestalten und somit eine effiziente Wertschöpfung des Geschäftsprozesses zu gewährleisten.

Wir sind bestrebt, das Rad nicht immer wieder neu erfinden. Daher unterstützen wir unsere Kunden auch bei der Suche und Bewertung von bestehenden Lösungen (AddOn’s).

Schnittstellen
Der Ablauf der Geschäftsprozesse erfolgt heute oft in der elektronischen Kommunikation zwischen internen als auch externen Systemen (bspw. via IDoc, RFC). Das Einrichten derartiger Kommunikationswege bedarf neben fundiertem technischem auch betriebswirtschaftliches Wissen. Dieses Wissen erlangten unsere Mitarbeiter bereits durch zahlreiche Projekte, in denen Schnittstellen implementiert wurden.

Migration
Die Übernahme von Daten aus einem non-SAP©-System und/oder anderer SAP©-Systeme kann vielfältig realisiert werden. Wichtig ist hierbei das Wissen der Kunden um Ziel- und Quellsystem. Bei der Auswahl geeigneter Migrationsszenarien, der Erstellung der Regelwerke sowie der technischen Umsetzung (bspw. mittels LSMW und/oder eigens entwickelter Programme) unterstützen wir sie gern.